Top-Meldungen


Arbeiten mit Heimvorteil

Home-Office und mobiles Arbeiten: Tischler geben Tipps, worauf man im Büro in den eigenen vier Wänden achten sollte mehr

Online-Präsentation der Gesellenstücke 2020

Die Tischler-Innung Westfalen-Süd verlagert den Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form 2020“ ins Internet. mehr

Corona sorgt für einen drastischen Geschäftsklima-Wandel

Die Tischler-Innung Westfalen-Süd blickt auf die aktuelle Konjunktur im nordrhein-westfälischen Tischlerhandwerk. Die Geschäftserwartungen sind auf ein Niveau eingebrochen, das von größter Sorge um den weiteren Konjunktu mehr

Für Kunden: Wohnen und Einrichten

Für Kunden: Service und Beratung

Ihr Tischler vor Ort

Aktuelles für die Branche

Aus- und Weiterbildung im Tischlerhandwerk

Login für Mitgliedsbetriebe

Aktuelles und Wissenswertes


03. Februar 2021

Einrichtungstrends in Zeiten von Corona: Designexpertin Uta Kurz ist zu Gast in unserer Lauschwerkstatt

Uta Kurz ist Designerin, Trendscout, hat angehende Gestalter im Handwerk unterrichtet und schon viele Seminare für Tischler und andere Gewerke gegeben. In der Lauschwerkstatt erzählt die Industriedesignerin, mit welchen Schwierigkeiten die Gestaltungsbranche in der Corona-Zeit zu kämpfen hat – und erklärt, warum es sich für die Kundenberatung lohnt, wenn sich Tischlerinnen und Tischler mit dem The

01. Februar 2021

Neue Dachfenster: Viel Tageslicht in der trüben Jahreszeit

Noch bis in die 1960er Jahre eher Trockenkammer oder Abstellraum, sind Dachgeschossräume immer mehr zu beliebten Wohnräumen geworden. Mit welchen Fenstern man ein Maximum an Licht bekommt und was man dabei nicht vergessen sollte, verrät Frank Lange, Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF). mehr

28. Januar 2021

Fragen und Antworten zu den betrieblichen Auswirkungen der Corona-Pandemie

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen stellen die gesamte Bevölkerung und speziell auch Handwerksbetriebe vor große Herausforderungen. Die richtige Herangehensweise in so einer Ausnahmesituation zu finden, ist nicht leicht. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle Antworten auf die wichtigsten Fragen liefern, die für Sie als Betriebsinhaber(in) relevant sind.